Der Hochzeitstrend – Minimalist Wedding

ca. 1 Minute Lesezeit
publiziert vor 2 Monaten

In den letzten Jahren hat sich der Trend etabliert minimalistisch zu heiraten. Was ist dabei zu beachten? Less is more ist das Motto. Gerade in der Dekoration wird dabei auf klare Linien gesetzt und nicht mehr auf pompöse Blumengestecke. Auf Instagram und Pinterest sind zu diesem Trend viele Inspirationen zu finden.

Exklusive Gästeliste

Bei der Gästeliste fängt es an, begrenze die Hochzeit nur auf den engsten Familien- und Freundeskreis. Dies hat auch seine Vorteile: weniger Gäste an eurer Hochzeit heisst, ihr könnt eure Gäste auch wirklich geniessen und euch mit allen austauschen. Bei einer grossen Hochzeitsgesellschaft kommt dies leider oft zu kurz.

Minimalistische Einladungskarten

Paare, welche sich für eine minimalistische Hochzeit entscheiden, zeigen sich dies auch bereits in der Hochzeitseinladung. Hier wird vor allem auf klare und geometrische Linien gesetzt. Der Wow-Effekt kann auch mit einer digitalen Einladung gesetzt werden. Bei einer Online-Einladung können sehr ansprechende Video-Inhalte ein Mehrwert bieten.

Hochzeitsfarbe

Die Hochzeitsfarbe bei einer Minimalist Wedding ist ganz klar Weiss. Beispielweise werden übergrosse weisse Tischtücher gewählt, welche der Hauptteil der Dekoration ausmacht. Kuchen und Blumen werden für diesen Hochzeitsstil auch oft in weiss gewählt.

Deine Traumhochzeit - Fallback Bild

Hochzeitslocation

Als Hochzeitslocation für eine solche Hochzeit, kann von Chalet bis zum fünfstern Hotel alles gewählt werden. Wichtig ist nur eine minimale Dekoration des Hochzeitssaales. Es genügen ein paar dezente Kerzenständer und einzelne Blumen. Wir wünschen euch viel Spass bei der Planung eurer Minimalist Wedding :-) Euer Traumhochzeit-Team