Spartipps für die eigene Traumhochzeit

ca. 2 Minuten Lesezeit
publiziert vor einem Jahr

Eine Hochzeit ist immer ein grösserer Budgetposten, daher ist es wichtig, dass an den richtigen Orten optimiert wird. Wir zeigen euch hier auf, an welchen Orten es Sinn macht, genauer hinzuschauen und ihr ohne qualitative Abstriche, euer Budget dennoch schonen könnt.

Do it yourself

Selbst gemachte Tischkarten, Namensschilder, Einladungen,… sind nicht nur persönlicher weil viel Liebe drin steckt, sondern auch günstiger. Dies nimmt leider ein wenig mehr Zeit in Anspruch, aber dadurch kann bereits sehr viel Geld gespart werden.

Hochzeit

Selektive Auswahl der geladenen Gäste

Wer schon immer im grösseren Rahmen heiraten wollte, gleichzeitig den geladenen Gästen einen ganz besonderen Abend bieten möchte, jedoch ein beschränktes Budget hat, der sollte die Anzahl der geladenen Gäste gezielt reduzieren.

Dieser Trick schränkt zwar ein wenig ein, aber hat grosse Wirkung. Ein geladener Gast kostet das Brautpaar ein Vielfaches eines Apéro Gast. Von daher solltet ihr nur die wirklich nahen Freunde und Familien ans Hochzeitsfest einladen und dafür beim Apéro grosszügiger sein. Dies spart nicht nur viel Geld, sondern das Brautpaar verbringt den Abend in einer vertrauten Runde wo meist entsprechend die Stimmung auch ausgelassener und fröhlicher ist.

Braut- und Bräutigam Outfit

Das Outfit für Braut- und Bräutigam ist nicht nur sehr kostspielig, sondern kann auch meistens nur einmal getragen werden. Hier gibt es mehrere Varianten um Geld zu sparen: mittlerweile gibt es viele Occasion Anbieter welche Braut- und Bräutigammode anbieten und da diese nur einmal getragen wurde, sieht man den Unterschied zu einer neuen Ausstattung nicht wirklich. Ebenfalls kann man beispielsweise ein Outfit wählen, welches wieder angezogen werden kann. Dann haben sich die Ausgaben auch gelohnt.

Hochzeitskleid

Nebensaison wählen

Die Hochzeitssaison in der Schweiz ist von Mai bis September. Es ist aber auch sehr schön im April oder im Oktober zu heiraten. Oder beispielsweise eine Winterhochzeit im Schnee, dadurch hat das Brautpaar ebenfalls einen schönen Hintergrund für Fotos und kann dadurch auch viel Geld sparen und ist bei der Wahl des Datums auch weniger eingeschränkt, da viel weniger Hochzeiten stattfinden. Da die Auslastung in vielen Lokalitäten in dieser Jahreszeit deutlich niedriger ist, sind Einsparungen von einigen tausend Franken möglich.

Angebote vergleichen

Sehr wichtig ist es, verschiedene Anbieter miteinander zu vergleichen. Es muss nicht immer der teuerste Caterer sein, auch ein preiswerter Caterer kann sehr gute Menüs zaubern. Und wenn verschiedene Angebote vorliegen, kann auch einfacher ein Rabatt ausgehandelt werden. Jedes Brautpaar freut sich doch über einen kleinen Rabatt. Ein Blick auf unsere Website lohnt sich für euch. Wir werden jeden Monat über besondere Lokalitäten berichten, welche vielleicht nicht die bekanntesten Anbieter in der Schweiz sind, aber ein äusserst attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis haben, also wahrlich Geheimtipps sind.

Hochzeit

Wir wünschen euch nun viel Spass bei eurer Hochzeitsplanung.

Euer Traumhochzeit-Team